Freitag, 20. November 2015

OnStage Brüssel 2015 - Teil 3

Heute folgt der dritte und letzte Teil meines OnStage-Berichts. Die Eindrücke waren aber auch so überwältigend, das hätte ich gar nicht alles in einem Beitrag unterbekommen ;) Ein Highlight war natürlich, als Charlotte Harding (Product Specialist Europe) auf die Bühne kam - ich finde sie einfach großartig!


Wie nicht anders zu erwarten, hatte sie wieder einen ganzen Packen tolle Tipps und Tricks für uns im Gepäck, die sie während ihrer Bastelvorstellung auspackte. Charlotte hat einen wunderbaren Stil beim Basteln, der ganz meinen Geschmack trifft: Schlicht, aber mit dem gewissen Etwas. Aus den neuen gepunkteten Spitztüten wird kurzerhand ein Herz - süß, oder?


Charlotte hatte noch viele, viele weitere tolle Bastelideen dabei, aber da die Vorfreude auf den neuen Katalog ja ungetrübt sein soll, möchte ich nicht zu viel spoilern *hehe* Miriam Pohla, Charlotte Harding und Anja Luft stellten uns weitere tolle neue Produkte vor ...


... wobei gerade die letzte Produktvorführung von Charlotte (die spontan eingesprungen ist) und Anja einfach herrlich war. Warum, wieso, weshalb ist schwer in Worte zu fassen, wenn man nicht dabei war - aber Mädels, ihr wisst, was ich meine, gell? Jedenfalls mussten wir alle dermaßen lachen, dass sogar Tränen geflossen sind. Aufgrund der nicht so guten Lichtverhältnisse sind die Bilder zwar nicht gerade herausragend, müssen aber dennoch unbedingt in diesen Bericht:


Wir hatten unverkennbar sehr viel Spaß ;) Nach der Vorführung durften wir Demos wieder selbst Hand anlegen und uns durch einige der neuen Produkte stempeln und stanzen.


Und damit ging dann auch schon der zweite Tag der Veranstaltung zu Ende. Zumindest fast, denn wir haben uns noch mit vielen anderen Demos aus dem Team in einem Restaurant getroffen. Herzlichen Dank an Jenni Pauli für diese tolle Idee! Mein Mann, der Sigrid und mich nach Brüssel gefahren und sicher wieder nach Hause gebracht hat, durfte übrigens auch mit und war bei über 40 Frauen der Hahn im Korb ;)


So voll gefuttert, wie ich war, war ich froh, dass wir bis zum Hoten noch ein Stückchen laufen mussten - das tat richtig gut! Dort angekommen, bin ich dann auch schon ins Bett gefallen, um für den dritten und letzten OnStage-Tag fit zu sein. Dort konnten wir uns im "Show & Tell"-Bereich Produkte und damit gestaltete Projekte live anschauen - und ich habe jetzt schon einige Favoriten, die direkt in meiner Bastelwelt einziehen werden. Auch gab es dort Shauwände, an die man ein Exemplar seines Swaps mit Hilfe eines Klettverschlusses "pappen" konnte, um so auch Swaps bestaunen zu können, die man nicht ertauscht hat. In der "Gold Hall", in der die Hauptveranstaltung stattfand, herrschte dann auch schon bald ordentlich Gewusel.


Nach den schrecklichen Ereignissen in Paris, musste Sara Douglass auf der Bühne sichtlich um Fassung kämpfen und wir haben uns alle an den Händen genommen und eine Schweigeminute für die Opfer eingelegt. Wie Sara richtig sagte, verstehen diese Terroristen nicht, dass sie uns mit solchen Aktionen nicht splitten, sondern noch enger zusammenrücken lassen - und das hat man an diesem Tag deutlich gemerkt.


Nach diesem emotionalen Einstieg in die Veranstaltung ging es mit einer Art Podiumsdiskussion weiter, aber es wurde natürlich auch wieder gebastelt. Erna Logtenberg stellte uns eine tolle Stempeltechnik vor ...


... und Valérie Lo hatte eine schöne 3D-Bastelidee für uns dabei.


Ein Highlight der etwas anderen Art war Axel Krämer (Director, Stampin' Up! Europe), der - um Gerüchten entgegen zu wirken, er könne nicht basteln - mit Schürze bekleidet die Bühne eroberte.


Auch nach seiner Bastelvorführung bezweifle ich noch, dass er ein Händchen fürs Basteln hat, aber er hat auf jeden Fall für gute Unterhaltung gesorgt ;)


Und damit war auch dieser Veranstaltungstag auch schon so gut wie zu Ende. Aber es gibt schon etwas, auf das ich mich freue, nämlich die nächste OnStage-Veranstaltung! Wenn du dann auch dabei sein möchtest, würde ich mich freuen, dich bis dahin in meinem Team begrüßen zu dürfen - Infos dazu findest du hier: Klick.


In diesem Video zeige ich dir nun die Swaps, die ich in Brüssel ertauscht habe:




 * Vielen Dank für das Nutzen meines GastgeberInnen-Codes (s. linke Sidebar meines Blogs) bei Bestellungen unter 200 Euro!

Kommentare:

  1. Hallo Jana, danke für Deine tollen Berichte von Brüssel so haben auch alle anderen einen guten Einblick bekommen. LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Steffi!

      Viele Grüße
      Jana

      Löschen