Freitag, 2. Oktober 2015

Längere Lieferzeiten

Sodale, die heutige Sammelbestellung ist abgeschickt und nun heißt es warten, bis der Postbote die neuen Spielsachen bringt. Allerdings kann es sein, dass wir uns diesmal etwas länger gedulden müssen, als wir es gewohnt sind, denn das Waren- und Versandlager von Stampin' Up! ist umgezogen.
 
Der Umzug selbst ist bereits vonstatten gegangen, und das sogar relativ problemlos - bei 1.430 Palatten, die mit 44 Lastwagenfahrten in das neue Lager gebracht werden mussten, stand da sicherlich einiges an logistischem Aufwand hinter.  1,2 Millionen (!!) einzelne Produktteile in über 5000 Kartons mussten in der neunen Packstraße angeordnet werden. Wahnsinn! 

Und warum das alles? Der Basteltrend setzt sich immer mehr durch und so war der Umzug ein unumgänglicher Schritt bei der Vorbereitung auf das ständige Wachstum des Unternehmens. So können die Waren künftig noch schneller verschickt werden - und das freut uns doch alle, nicht wahr?

Ich melde mich auf jeden Fall bei allen Teilnehmern der Sammelbestellung, sobald die Pakete bei mir angekommen sind.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen