Dienstag, 2. Juni 2015

Der neue Katalog ist da!

Fangen wir mit dem Wichtigsten an, dem neuen Katalog:


Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch an dieser Stelle den neuen Katalog vorstellen bzw. wichtige Infos dazu mitteilen.

Trend-Themen

Der neue ist dünner als der bisherige Hauptkatalog, was zum einen daran liegt, dass My Digital Studio wegfallen sowie die Stanzen platzsparend übereinander gelegt wurden, zum anderen aber auch daran, dass es tatsächlich weniger Stempelsets gibt. Ich persönlich finde das gut, da man bei all den tollen Sachen eh schon immer überfordert ist ;)  Die drei großen Trend-Themen des neuen Katalogs sind:
  • Mit Liebe verpackt - rund um Süßes (yay, ich liebe das!)
  • Aquarellmalerei (ebenfalls sehr, sehr toll!)
  • In Colors 2015-2017

 Mehr Klarsichtstempel, Weihnachten und vieles mehr

Was mich persönlich sehr freut: Es gibt deutlich mehr Klarsichtstempel! Nicht nur, dass diese Sets günstiger sind, als die klassischen Gummistempel, und meist deutlich mehr Einzelstempel enthalten, ich finde, dass man damit einfach großartig und unkompliziert stempeln kann. Toll finde ich auch, dass es insgesamt 34 Produktpakete im neuen Katalog gibt, und man so beim Kauf von Stempeln mit passender Handstanze / passenden Framelits usw. Geld sparen kann.

Und, tadaaaa: Weihnachten ist zurück! Im neuen Katalog gibt es wieder weihnachtliche Stempelsets, da der eine oder andere Bastler doch schon vor Erscheinen des Saisonkatalogs mit der Produktion der Weihnachtskarten und -verpackungen anfangen möchte.

Toll finde ich, dass nun bei jedem Stempelset direkt dabei steht, welche transparenten Blöcke dazu benötigt / empfohlen werden, und umgekehrt bei den Framelits ein Verweis zum passenden Stempelset zu finden ist. So wird das Ganze noch übersichtlicher! Zudem gibt es mehr Stempelsets, die ins Deutsche übersetzt worden sind. Auch sind einige Stempelsets direkt auf die Designerpapiere abgestimmt und passend zu den Designerpapieren gibt es wiederum Farbkartonsets. Ich finde das großartig, da es dadurch noch einfacher wird, perfekt aufeinander abgestimmte Projekte zu basteln. Apropos Designerpapiere: Die kleinen DP-Blöcke sind gewachsen und enthalten nun Papiere mit den Maßen 6" x 6" (15,2 x 15,2 cm), wodurch sie sich nicht nur für die Kartengestaltung, sondern auch für Boxen und kleine Briefumschläge eignen! Zudem sind folgende Papiere komplett neu:
  • Pergaminblätter
  • Wellpappe
  • Baumwollpapier
  • Extrastarker A4 Farbkarton in Flüsterweiss (juhuuuu!)
  • Umschlagpapier

Shopping-Vorteile

Bislang als Gastgeberinnen-Freibetrag bekannt, nennt sich das Ganze ab dem neuen Katalog "Shopping-Vorteile" und wird auch anders als bisher gehandhabt. Sowohl Gastgeber einer Stempelparty als auch Kunden werden bei diesem System für Bestellungen belohnt, sobald diese mindestens 200,00 Euro betragen. War der Freibetrag früher starr an bestimmte Umsatzgrenzen gekoppelt, zählt ab dem 03.06.2015 jeder Euro, denn der Freibetrag wird prozentual berechnet! Eine Staffelung gibt es dennoch, und zwar wie folgt:
  • 200 Euro bis 374,99 Euro Umsatz: 10 % Shopping-Vorteil
  • 375 Euro bis 549,99 Euro Umsatz: 12 % Shopping-Vorteil
  • 550 Euro bis 724,99 Euro Umsatz: 14 % Shopping-Vorteil
  • ab 725 Euro Umsatz: 16 % Shopping-Vorteil

Eine weitere Änderung betrifft die Halbpreis-Artikel, denn diese gibt es künftig erst ab einer Bestellung in Höhe von 550,00 Euro und auch nur einmalig pro Bestellung. Stampin' Up! hat sich dazu entschlossen, da dieser Vorteil von vielen Kunden nicht so gerne in Anspruch genommen wurde (was ich persönlich überhaupt nicht verstehen kann ...).

Richtig toll finde ich, dass der Shopping-Vorteil künftig auch für das Starterset eingesetzt werden kann und man somit noch günstiger bei Stampin' Up! einsteigen kann! Hier ein Beispiel, das uns beim Demotreffen in Mainz präsentiert worden ist:
  • Bei deiner Stempelparty wird ein Umsatz in Höhe von 400,00 Euro erzielt, was bedeutet, dass die Gastgeberin 48 Euro Shopping-Vorteile erhält (nämlich 12%). Das Starterset kostet 129 Euro, die Gastgeberin löst ihren Shopping-Vorteil dafür ein und bezahlt damit nur noch 81 Euro, bekommt jedoch Produkte im Wert von 175 Euro. Ist das nicht fantastisch? Wenn du dazu Fragen hast, kannst du dich natürlich gerne an mich wenden: Klick.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen