Mittwoch, 6. Mai 2015

Überregionales Demonstratoren-Treffen in Mainz

Am 02.05.2015 fand unser diesjähriges überregionales Demonstratoren-Treffen in Mainz statt. Ich möchte euch einen kleinen Einblick in diesen wunderbaren Tag ermöglichen (Achtung, der Beitrag ist doch recht lang geworden ...). Bereits um 8.30 Uhr - und damit 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn - war Einlass und es dauerte nicht lange, bis sich die Vorhalle füllte. Ich war natürlich ebenfalls so früh da, denn langweilig wird es nicht - ganz im Gegenteil! Es gibt so viel zu sehen, beispielsweise die Schauwände mit neuen Produkten und Beispielprojekten, die das Creative Support-Team angefertigt hat:


Es ist immer soooo aufregend und spannend, die neuen Produkte zu sehen! Besonders toll war, dass wir das eine oder andere direkt ausprobieren konnten:


Während ich durch die Halle streifte, bin ich über André gestolpert, einem Mitarbeiter des Stampin' Up! Supports, mit dem ich immer wieder gerne telefoniere. Dass er nicht sonderlich groß ist, wusste ich von früheren Treffen, dass er sich deswegen gleich auf Tische stellt ... Herrlich ist das mittlere Bild, als er bemerkt hat, dass ich ihn fotografiere ;)


Umgekehrt hat er mich ebenfalls fotografiert, da ihm mein Outfit so gut gefallen hat. Das T-Shirt habe ich selbst beplottet, auch den Hut habe ich - natürlich komplett mit Stampin' Up!-Material - extra für diesen Anlass gebastelt.


Darüber hinaus wurde die Zeit natürlich bereits genutzt, um Swaps zu tauschen. Swaps sind kleine Tauschobjekte, die jeder, der Lust dazu hat, anfertigt, und mit anderen Demos tauscht. So kommt man nicht nur ruckzuck ins Gespräch, sondern erhält gleich massenweise neue Ideen! Hier könnt ihr euch anschauen, welche Swaps ich ertauscht habe:


Um 10 Uhr wurden dann die Pforten in die heiligen Hallen geöffnet und wie wild nach freien Tischen gesucht. Immerhin haben sich 550 Demonstratorinnen und Demonstratoren eingefunden! Jaaa, ein paar männliche Kollegen habe ich auch ;) Diese sind jedoch eine vom aussterben bedrohte Rasse, weshalb sie von Stampin' Up! extra mit einem Blümchen begrüßt wurden. Schöne Idee!


Ich habe an diesem Tag übrigens ebenfalls Blümchen für meine Beförderung dieses Jahr bekommen. Dafür ein dickes Dankeschön an mein Team und meine treuen Kunden, ohne die das alles gar nicht möglich wäre!


Auch hier ging das fröhliche Swappen natürlich weiter:


Sehr gut hat mir die Deko vor der Bühne gefallen, die mit viel Liebe zum Detail angefertigt worden ist:


Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt - Snacks, Mittagessen, Nachtisch, Kuchen ... Hungern musste wahrlich niemand!


Kommen wir vom "Drumherum" zur Veranstaltung selbst, die mit einem ansprechend gestalteten Intro startete:


Kurz darauf flitzte Charlotte Harding maskiert und mit dem neuen Katalog verkleidet über die Bühne. Herrlich! Das Foto ist leider unscharf geworden, möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten:


Charlotte hat uns an diesem Tag das eine oder andere erzählt, den neuen Katalog vorgestellt (whoo-hoo!) und natürlich ein Make & Take mit uns gebastelt. Doch der Reihe nach ... Ich finde es toll, dass nicht nur mein Katalog voller Post-its klebt, auch Charlottes Exemplar sieht nicht besser aus:


Während wir das Make & Take gebastelt haben, hat sich unser Tisch innerhalb kurzer Zeit in ein kreatives Chaos verwandelt. Geht euch das Daheim auch immer so?


Dazwischen und auch danach gab es den einen oder anderen Vortrag. Christian Bäcker von der Ronald Mc Donald Kinderhilfe Stiftung hat uns diese Stiftung näher gebracht und sich sehr darüber gefreut, mit Stampin' Up! einen so kreativen und motivierten Partner an der Seite zu haben. Auch im neuen Katalog findet ihr auf der letzten Seite wieder ein Stempelset, bei dessen Verkauf 2,25 Euro an die Kinderhilfe gespendet werden. Und so viel verrate ich euch schonmal: Ich habe mich in das Stempelset direkt verliebt!

Jochen Acker hat uns als Vorstandsvorsitzender etwas über den Bundesverband Deutscher Direktvertriebe erzählt, denn Stampin' Up! ist am 14.10.2014 einstimmig als Mitglied aufgenommen worden! Das erkennt ihr auch an dem entsprechenden Logo auf der Rückseite des neuen Katalogs:


Maxie Krebs-Randolf war eine der ersten WOW-Präsentatorinnen und hat uns einige Projekte mit Wassertankpinsel und neuen Stempelsets vorgeführt - und das auf überaus unterhaltsame Art und Weise. Herrlich!


Ute Jung hat uns Demos den sogenannten CSV näher gebracht, auf dessen Grundlage ab 01.10.2015 unser Verdienst sowie der Mindestumsatz berechnet wird. Passend dazu haben wir einen Stampin' Up! Taschenrechner bekommen:


Tanja Kolar hat sich in ihrem Vortrag den ab 01.10.2015 gültigen neuen Titeln sowie dem sofortigen Einkommen gewidmet.


Julia Rittner, ehemalige Bundesliga-Triathletin und Fitnesscoach, brachte nach dem Mittagessen ein wenig Bewegung in die Veranstaltung, ganz dem Motto folgend: "Bewege dein Leben und finde dein Glück", denn - ich habe es noch gar nicht erwähnt - die Veranstaltung stand ganz unter dem Motto "Glück". Überaus passend, denn ich war wohl nie glücklicher, als ich es seit dem Tag bin, an dem ich Demonstratorin wurde (#lovemyjob)! Apropos Glück: An jedem Platz lag ein Glückskeks und meiner hatte folgende Botschaft für mich:


Doch zurück zu Julia Rittner, die uns doch tatsächlich dazu nötigte, uns ein wenig sportlich zu betätigen.


Es war total lustig!


Fanny Marcondes de Oliveira war die nächste WOW-Präsentatorin und zeigte uns ebenfalls Projekte, die sie mit tollen neuen Stanzen und Stempeln angefertigt hat; beispielsweise diese Torte (ihr ahnt sicherlich, dass es für die BigShot eine entsprechende Stanzform geben wird?):


Anke Heim fiel es zu, uns die Flexpunkte, Teamprovisionen und das neue Schnellstart-Programm für neue Demonstratoren vorzustellen. Es kommen einige Änderungen auf uns zu, wobei ich sagen muss, dass mir diese gut gefallen ;)

Axel Krämer, Director & Geschäftsführer Stampin' Up! Europe, mischte seine Infos mit Basteleinlagen, die nicht selten zu erstaunten Blicken und lautem Lachen führten, denn wie er seine gestaltete Box wieder aufbekommen möchte, die er auf kreative Art und Weise mit Fast Fuse bearbeitet hat, weiß wahrscheinlich nicht mal er selbst ...


Ihr seht also: Geschäftstraining, Kreativität und Spaß gehen hier Hand in Hand! Ich würde mich freuen, zur nächsten Demo-Veranstaltung mit einem noch größeren Team fahren zu können. Vielleicht bist du dann ja dabei? Für deine Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Kommentare:

  1. Toller Bericht!! Und ich saß an dem Tisch gleich hinter dir, schade, ich habe dich nicht erkannt, aber ich war auch total aufgeregt.
    Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna,

      ich habe bestimmt auch viele Leute gar nicht erkannt - man weiß aber auch nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Vielleicht erkennen wir uns ja beim nächsten Mal ;)

      Ich freue mich jedenfalls sehr, dass dir mein Bericht gefällt; vielen Dank für deinen Kommentar!

      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
  2. Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos. Kann ich auch so ein T-shirt haben??? Bei mir darf das NICHT auch gern fehlen - ich steh dazu ;o)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar, ich kann dir so ein T-Shirt gerne machen! ;) Ich überlege derzeit, ob ich das "Nicht" nun durchstreiche oder ein "Oder doch?" darunter setze, nachdem mir das Leugnen eh niemand abnimmt *gg*

      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen