Mittwoch, 22. Oktober 2014

Stampin' Up! Convention 2014 - Tag 1

Dieses Jahr fand die alljährliche Stampin' Up! Convention in Belgien - genauer gesagt in Brüssel - statt. Für mich war das gleich doppelt aufregend, da ich einerseits noch nie in Belgien, und es zudem meine allererste Convention war. Allein schon die Anreise strapazierte die Nerven, denn der Fahrstil der Belgier ist ... hmmm, wie drücke ich es am besten aus ... ich habe das eine oder andere mal an ein Selbstmordkommando gedacht, wenn man sich mit seinem Auto auf belgische Straßen wagt. Heile am Hotel angekommen, haben mein Mann (der mich nach Brüssel begleitet hat, sich allerdings lieber nicht unter über 600 bastelwütige Frauen - und einen Mann! - mischen wollte) und ich beschlossen, das Auto lieber Auto sein zu lassen, und uns ein U-Bahn-Ticket gekauft. 

Ich habe schon am Vortag der Convention geschaut, wo ich am nächsten Tag hin muss - da fühle ich mich doch gleich ein wenig sicherer ;) Und hier habe ich am Donnerstagabend eingecheckt:


Allerdings war ich ein wenig früher dran, da ich mich mit meiner Upline Sigrid verabredet hatte. So konnte ich noch die letzten Vorbereitungen beobachten. Es wurde dann aber auch schnell reichlich voll am Check-in-Schalter:


Beim Einchecken hat jeder eine tolle Tasche bekommen, hier könnt ihr einen ersten Blick darauf werfen:


Für alle Silber 2 Demos (das ist ein Titel, den man anhand von Umsätzen und Team-Größe bei Stampin' Up! erreichen kann) gab es an dem Abend einen Empfang, alle anderen konnten sich zu einer optionalen Kartenbastel-Aktion anmelden. Klar, dass ich beim Basteln nicht Nein sagen konnte ;) Wo was zu finden war, wurde deutlich auf Monitoren eingeblendet; natürlich in mehreren Sprachen, schließlich haben sich die Demos aus allen fünf EU-Ländern (Deutschland, Österreich, Niederlande, Frankreich und Großbritannien) im Square-Brüssels Meeting Center eingefunden.


Kurz darauf haben Sigrid und ich uns einen Tisch gesucht und das tolle Materialpaket für den Karten-Workshop bewundert. Schnell gesellten sich weitere Demos zu uns und wir hatten jede Menge Spaß:


Für das leibliche Wohl wurde gesorgt - aber Achtung: enorm süß! (Und sooooo lecker *g*):


Ein besonderes Highlight des Abends waren jedoch die personalisierten Stempel, die alle Demos bekommen haben. Klar, dass sich da schnell eine lange Schlange gebildet hat:


Der Stempel ist echt klasse und bei den Gäste-Goodies für meine Stempelparty am kommenden Sonntag auch schon zum Einsatz gekommen ;)

Ich habe mich besonders gefreut, nach der Veranstaltung André zu treffen, der mir am Telefon schon unzählige Male mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat (@André: Wie ich schon sagte, habe ich manchmal das Gefühl, dass nur du beim Support arbeitest - oder meine Anrufe abfängst *g*). 


In diesem Sinne verabschiede ich mich für heute und berichte euch in Kürze über den zweiten Convention-Tag! (Ich muss zunächst noch unzählige Fotos sichten, sortieren und etwas aufbereiten ...).

Kommentare:

  1. Bin schon gespannt auf die nächsten Fotos ;o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind sooooo viele! Ich muss noch eine Auswahl für den nächsten Beitrag treffen ;)

      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen