Dienstag, 3. Juni 2014

Neues Spielzeug!

Der Postbote hat mir soeben Pakete gebracht. Darin war einmal das hier:


Wie ihr seht, ist der Katalog schon mit unzähligen Fähnchen versehen (wie war das noch gleich mit "lieber nur das markieren, das mich nicht (so sehr) interessiert?). Meine Standardfarben sind mir ausgegangen, also mussten nun Pink (sofort!!!), Orange (ziemlich bald) und Gelb (hat ein bisschen Zeit) herhalten. Und ich sage euch: Da sind sooooo schöne neue Sachen drin. Ich werde beim nächsten, übernächsten und überübernächsten Durchblättern bestimmt noch mehr entdecken, dass ich vorhin vor lauter Staunen übersehen habe ...

Aber zurück zu den Paketen, denn darin waren schon ein paar der neuen Produkte, die wir Demos vorab bestellen dürfen. Ich musste natürlich direkt ein wenig spielen und habe die neuen Alkoholmarker als erstes getestet. Also wacker einen Stempel gezückt, der sich gut zum kolorieren eignet, und einfach mal drauflos getestet. Mal habe ich mit dem hellen Stift angefangen, mal mit dem dunklen - ich muss ja erst Mal "meine" Technik finden ;) Der erste Eindruck ist jedenfalls toll und ihr könnt euch auf diese Stifte wahrlich freuen!


Und als nächstes? Ich hatte zwar keine konkrete Idee, aber ich musste einfach noch etwas testen. Irgendetwas! Und da mir das Stempelset "Sea Street" so gut gefällt, habe kurzentschlossen dazu gegriffen und eine "Clean & simple Card" gewerkelt:


Ist der Tintenfisch nicht einfach Zucker? Den Hintergrund habe ich mit der neuen InColor-Farbe Lagunenblau und einem Wassertankpinsel gestalten. Den Fischschwarzm habe ich silber embossed, damit die Fische schön schillern.

So, das wollte ich euch wacker zeigen, bevor ich mir nach der ersten Euphorie mal in Ruhe überlege, was ich nun schönes bastle ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen