Donnerstag, 12. Juni 2014

Die Renovierungsarbeiten dauern an ...

Es wird dringend Zeit für den nächsten Renovierungsbericht! Wir sind leider immer noch nicht fertig, allerdings halten die Arbeiten auch enorm auf. Beispielsweise mussten erst Mal noch zahlreiche Steckdosen verlegt werden, denn zwei in einem Raum reichen dann doch nicht. Nun sind die Steckdosen da und auch der Fußboden wurde vor einer Woche angefangen zu verlegen:


Größtenteils ging das in diesen Räumen recht fix, manche Ecken waren jedoch ein wenig verzwickt und wir mussten ganz schön messen und ausprobieren, bis alles so passte, wie es sollte (die Wände und Fußböden in unserem alten Haus sind nicht wirklich gerade ...):


Mein Mann hat sich derweil um das Anbringen der Lampen gekümmert, was auch gar nicht so einfach ist, wenn nur wenige Zentimeter Kabel aus der Decke schauen ...


Dann ging es endlich ans Tapezieren. Warum nur habe ich mich teilweise für Mustertapete entschieden? Bei schiefen Wänden eine Herausforderung! Aber sie ist soooo schön!!!


So langsam wirds ... Auch wenn man es auf dem Foto nicht so gut sieht, da die Wände bereits vorher weiß gestrichen werden mussten: Die restlichen Wände sind - zumindest fast ausschließlich - weiß tapeziert.


Mehr dann, wenn wir endlich, endlich fertig sind. Aber dafür gibt es noch einiges zu tun: Raum 2 muss noch fertig tapeziert werden (bei den Temperaturen letztes Wochenende war das einfach nicht zu schaffen!), Fuß- und Deckenleisten müssen angebracht, die restlichen Steckdosen eingebaut und natürlich alles geputzt und Möbel aufgebaut werden. Dann kommt endlich das Schönste: Einräumen!!

Kommentare:

  1. Susanne Bentenrieder12. Juni 2014 um 22:40

    Hallo Jana,
    das kommt mir aber sehr bekannt vor ;) Wir renovieren auch grade :-) Finde aber es sieht schon ganz toll bei Euch aus und bin gespannt auf die nächsten Berichte :-)
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      dann wünsche ich euch viel Erfolg! Gestern bin ich mit Tapezieren fertig geworden, sodass heute hoffentlich der Rest folgt und wir endlich, endlich fertig sind.

      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen