Mittwoch, 23. Oktober 2013

Neue Thinlits-Formen für Pop-up-Karten


Ob du sie als Pop-up-Karten oder auch als Flip-Karten kennst – bisher waren diese tollen Karten immer etwas knifflig zu gestalten. Doch damit ist jetzt Schluss: Mit den fantastischen, neuen Thinlits Formen für Pop-up-Karten kannst du in nur einem Schritt schneiden und falzen und so eine Flip-Karte kreieren! 

Diese neuen Kartenstanzformen enthalten zusätzliche Elemente mit vielseitigen Motiven und eignen sich so neben Flip-Karten auch für andere Projekte. Die Thinlits Form Pop-up-Karte Kreis enthält insgesamt 10 Elemente; die Thinlits Form Pop-up-Karte Etikett enthält insgesamt 9 Elemente. In diesem Flyer kannst du dir einen ersten Eindruck von den Thinlits-Formen verschaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen