Sonntag, 14. April 2013

Überregionales Demonstratoren-Treffen in Frankfurt

Gestern war es endlich soweit, das überregionale Treffen Deutschland hat stattgefunden. Um 3:45 Uhr war ich wach, um auch rechtzeitig losfahren zu können. Die Vorfreude und Aufregung hat die Müdigkeit bis zum Heimweg jedoch gut in den Hintergrund gedrängt. Dies war mein erstes Demonstratoren-Treffen und ich war von der Menge an Kolleginnen und Swaps überwältigt! Das Tauschen hat unheimlich viel Spaß gemacht und auch die Vorträge waren größtenteils sehr interessant und nicht selten auch humorvoll. 

Aber immer der Reihe nach, erst Mal ein paar Worte zur Anreise: Fünf stempelwütige und -süchtige in einem Auto, das ist schon ein Erlebnis für sich ;) Es war auf jeden Fall klasse, endlich auch Sigrid, Natalia und Doris kennen zu lernen, Franzi - als meine Upline - kannte ich ja bereits persönlich. Wir haben uns jedenfalls gut unterhalten und hatten schon auf der Fahrt viel Spaß. Etwas kompliziert wurde es dann am Frankfurter Flughafen, denn für dieses Gelände braucht man einen eigenen Lageplan! Das richtige Parkhaus zu finden erwies sich als äußerst abenteuerlich, doch wir haben allen Widrigkeiten zum Trotz das Auto abstellen und uns auf den Weg ins "Sheraton Airport Hotel" machen können. Dort lauerten auch schon in allen Ecken Demonstratoren und kaum, dass man sein Schlüsselband mit der Nummer für die "Prize Patrol" erhalten hatte, ging das muntere Swaps tauschen los.

Damit sich alle, die nicht selbst vor Ort sein konnten, einen Eindruck verschaffen können, habe ich einige Bilder mitgebracht. Als die Pforten in die heiligen Hallen geöffnet wurden, war der Ansturm an die Tische weit vorne natürlich groß:


An Pinnwänden im hinteren Bereich des Saals konnte man sich die verschiedenen Swaps anschauen. Ein paar Fotos konnte ich machen, bevor die ersten Veranstaltungen gestartet sind:






Hier ein Blick auf die Swaps, die ich ertauscht habe und aus Platzmangel zunächst auf unserem Tisch ausgebreitet habe, da ich ansonsten an meine eigenen Swaps gar nicht mehr dran gekommen bin:


Und hier sind meine Swaps:



Durch den Tag geführt hat uns Axel Krämer, Director Europe, wobei uns Folgendes erwartet hat:
  • Kundengewinnung
  • Kundenbindung
  • Kreatives
  • Freundschafen & Erfahrungsaustausch
  • Länder-Update

Zu Wort kamen in den kommenden Stunden:
  • Charlotte Harding (EU Events- & Trainings-Koordinatorin)
    Charlotte hat uns erzählt, warum Neukunden so wichtig sind und woher man diese überhaupt nehmen soll. Auch über Kundenservice und Kundenbindung haben wir das eine oder andere erfahren.
  • Jeanette Egemann (Gold 3-Demonstratorin aus Lindau)
    Jeanette hat uns von ihrem Werdegang als Stampin' UP!-Demonstratorin erzählt und davon, wie sie nach und nach ihr Geschäft aufgebaut hat. Besonders in Erinnerung ist mir dabei geblieben, dass man die Menschen einfach ansprechen und "Nein's" sammeln soll, damit ab und an auch ein Ja dazwischen ist. Sicherlich kein einfacher Schritt, aber bestimmt ein wichtiger.
  • Beate Fischer von der "Akademie Leben" hat einen Vortrag zum Thema "Durch Individualität neue Kunden erreichen" gehalten.
  • Jan Eisenkrein ist auf "Social Media" eingegangen und wie wichtig eben dieses Thema auch für Unternehmen wie "Stampin' UP!" ist. Ich sage an dieser Stelle nur so viel: Wir dürfen uns auf den Mai freuen!
  • Marion Gissing und Annemarie Nussbaumer haben uns von ihren Erfolgen in Bezug auf Workshops / Stempelpartys berichtet und wie sie dabei vorgehen. Von Make&Takes über kleine Verlosungen bis hin zum Newsletter waren sicherlich für jeden gute Tipps und Hinweise dabei.
  • Cynthia Jacoby-Deventer (Demonstratorin aus Mönchengladbach) hat uns auf ihre überaus humorvolle Weise ebenfalls die Zeit verkürzt und insbesondere die vorgeführten Bastel-Projekte haben für das eine "Ahhhh!" und "Ohhhh!" gesorgt. 
Es war ein rundum gelungenes Event und ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Treffen! Hier aber noch ein paar Fotos:

Auf diesem Bild ist links meine Stempel-Oma Sigrid zu sehen und rechts meine Stempelschwester Natalia:


An unserem Tisch gab es auch einigen Grund zur Freude, denn nicht nur Franzi hat bei der ersten "Prize Patrol" ein tolles Set gewonnen (Designerpapier "Meisterwerke" und ein Simply Srappin' Set), auch Sigrid konnte sich über ein Stempelkissen in "Mango" freuen, wie hier - trotz Unschärfe im Foto - zu erkennen ist.



Am Nachmittag konnte, wer wollte, auch ein wenig basteln. Ich habe mich für dieses der beiden vorbereiteten Projekte entschieden (das andere werde ich demnächst noch basteln):


Die Veranstaltung wurde mit dem Stampin' UP!-Motto geschlossen und in diesem Sinne hoffe ich, mit euch teilen zu können, was ich liebe und euch zu helfen, mit eurer Kreativität Erfolge zu erzielen - denn das Basteln mit Stampin' UP! macht einfach Spaß!

Kommentare:

  1. Wow Jana, toller Beitrag! Da sollte ich mir mal eine Scheibe von abschneiden. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana, das ist wirklich ein toller Beitrag. Hätte dich nie für eine Beamtin gehalten, eher für eine Autorin. @ Franzi: Ich nehm die andere Scheibe. ;-D


    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  3. Huch, nun bekomme ich hier aber rote Ohren! Vielen Dank für das Lob, Natalia! Dabei habe ich das Ganze vorhin einfach mal so runter geschrieben ...

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    danke für den schönen Bericht - ich konnte leider dieses Mal nicht dabei sein...umso besser, wenn man hier überall so liebe und ausführliche Zusammenfassungen lesen kann :o)
    Deine Swaps sahen auch sehr schön aus!
    Ganz liebe Grüße,
    Irina (die allerdings HIER die Antwort nicht finden würde, ich freu mich aber über einen Gegenbesuch :o) )

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jana,
    wirklich toller Bericht. Ich habe immer noch nichts auf'em Blog, aber egal. Habe mir gerade die Swaps von Gestern in Ruhe angeschaut und was habe ich da entdeckt? Wir sind fast Nachbarn. Fand ich mal wieder richtig lustig, wie so vieles im Leben. Ich komme nämlich aus Unna.
    Vielleicht laufen wir uns ja irgendwann mal wieder über Weg. Würde mich jedenfalls freuen.
    So, dann wünsch ich Dir noch einen schönen erholsamen Abend.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jana,
    danke für den tollen Bericht.
    Schade das ich nicht dabei sein konnte, aber wir sehen uns ja dann hoffentlich bei Teamtreffen im Juni :-)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jana,
    gerade schaue ich mir die ertauschten Werke und den Blog dazu an. Danke für deinen schönen Swap. Auch dein Bericht ist super. Da sollte ich mir auch mal eine Scheibe abschneiden.

    LG Birgit W.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jana,
    einen schönen Bericht hast Du geschrieben. LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Kommentare und das Lob zu diesem Beitrag, ich freue mich sehr darüber!

    @Anke: Das habe ich beim Durchschauen meiner ertauschten Swaps auch schon gesehen. Zufälle gibt's ;)

    Es hat mir unheimlich viel Spaß in Frankfurt gemacht!

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  10. Hi Jana, danke, dass du dein tolles Swap mit mir getauscht hast, dadurch konnte ich endlich deinen Blog kennen lernen :-)
    Lg. Bianca
    www.bastelspass.bastelblogs.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jana!

    Wenn auch verspätet, möchte ich mich bei Dir für Dein tolles Swap bedanken!!!
    Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut, und auch die Idee ist echt klasse!
    Nochmals vielen lieben Dank für den Tausch,

    dir noch ein schönes Wochenende,
    glg. Annette Eidelloth
    www.KreativesPapier.de

    AntwortenLöschen